Home | Kontakt | Impressum

Über unsStifteraufrufFördervereinGenoFinderPublikationenExponateWendezeiten
>Home >Publikationen >Publikationen
Publikationen

Das GIZ will die genossenschaftliche Geschichte erlebbar machen. Dies geschieht u.a. durch eine umfangreiche Publikationstätigkeit. Interessante Artikel - vor allem aus der Bankinformation (BI) – haben wir hier für Sie zusammengestellt.

"Greifbare Geschichte. Genossenschaftshistorisches Informationszentrum in Berlin" in PespektivePraxis 1/2010
Autor: Dr. Peter Gleber.


Download
 (pdf-Datei / 950 KB)
"Genossenschaftsgeschichte erleben" in Raiffeisen Magazin 1/2010
Autor: Dr. Peter Gleber.


Download
 (pdf-Datei / 214 KB)
125 Jahre DZ BANK – zur Geschichte der Verbundidee
von Michael Stappel, DZ BANK AG

Download
 (pdf-Datei / 2 MB)

Finanzverbund gestern und heute
von Michael Stappel, DZ BANK AG

Download
 (pdf-Datei / 3 MB)

Die Geschichte der genossenschaftlichen Banken-Werbung

Teil 1: In der Kaiserzeit standen gesellschaftliche Ziele im Zentrum der Werbung (1/2007) [S. 52-56]
Teil 2: Auf dem Weg zu wirkungsvollen Werbekampagnen (3/2007) [S. 43-47]
Teil 3: Auf dem Weg zu wirkungsvollen Werbekampagnen (3/2007) [S. 38-41]
Teil 4: Der „freie Weg“ – eine der erfolgreichsten Kampagnen (4/2007) [S. 52-56]

1/2007
 (zip-Datei / 1 MB)


Sonderbeilage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 28. September 2006 anlässlich des Großen Verbandstages der Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Die eigene Kraft zählt. Zur Geschichte der Genossenschaften
Autor: Peter Gleber, Leiter der Stiftung GIZ in Berlin

Beitrag (pdf-Datei / 106 KB)


Sonderthema der Bankinformation 7/2006: REGIONALE IDENTITÄT

Gelebte Identität. Regionalität und Dezentralität ist den Genossenschaftsbanken inhärent.
Autor: Dr. Christopher Pleister, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR)

Artikel (pdf-Datei / 209 KB)

Identität braucht Erinnerung. Wie gehen wir mit unserer Geschichte um?
Autor: Uwe Brandenburg, ehemaliger stellvertretender Vorstandssprecher der
Hannoverschen Volksbank und langjähriges Vorstandsmitglied der Norddeutschen Genossenschaftlichen Beteiligungs- Aktiengesellschaft, Hannover

Artikel (pdf-Datei / 819 KB)

Dezentrale Errungenschaften. Regionale Vielfalt – ein besonderer Reichtum Deutschlands
Autoren: Peter Gleber, Leiter und Geschäftsführer des Stiftung GIZ in Berlin;
Klaus-Jürgen Matz, Professor für Neuere Geschichte und stellvertretender Direktor
des Historischen Instituts an der Universität Mannheim

Artikel (pdf-Datei / 595 KB)

Projekt „Firmengedächtnis“ Die Volksbank Reutlingen will die genossenschaftlichen Werte erfahrbar und erlebbar machen.
Autoren: Andrea Anstädt, Journalistin und Historikerin bei der Volksbank Reutlingen; Hermann Schmauder, Leiter Marketing & Kommunikation bei der Volksbank Reutlingen

Artikel (pdf-Datei / 563 KB)

Vergangenes begreifen. 1.000 Meter Geschichte im Genossenschaftshistorischen Informationszentrum
Autor: Peter Gleber, Leiter und Geschäftsführer des Stiftung GIZ in Berlin

Artikel (pdf-Datei / 294 KB)


Weitere Artikel der Bankinformation:

Georg Draheim – Genossenschaftlicher Wirtschaftsführer und Hochschullehrer (BI 4/2006)
 (pdf-Datei / 557 KB)

Auf der Suche nach der ältesten Genossenschaft in Deutschland (BI 10/2005)
 (pdf-Datei / 398 KB)

Biographische Notizen zu den Genossenschaftsgründern Schulze-Delitzsch, Raiffeisen und Haas (BI 5/2005)
 (pdf-Datei / 195 KB)

Stiftung GIZ · Genossenschaftshistorisches Informationszentrum gegründet (BI 2/2005)
 (pdf-Datei / 221 KB)

Der BVR im Wandel der Zeit (BI 1/2002)
 (pdf-Datei / 911 KB)
Erweiterte Suche